Freitag, 17. Oktober 2014

„In Verbindung sein – Kraft schöpfen“


„In Verbindung sein – Kraft schöpfen“
 
Liebe Netzwerkerinnen,

für unser nächstes Treffen lädt uns Netzwerkerin und Heilpraktikerin Petra Wiese zu einem besonderen Abenteuer nach Waygaard ein.

Am Sonnabend, 22. November in der Zeit von 14 bis etwa 21 Uhr lernen wir die Schwitzhütten-Zeremonie kennen.

Die Schwitzhütten-Zeremonie wurde durch die indigenen Völker Nordamerikas bis in unsere Zeit hinein bewahrt und dient seit jeher der zeremoniellen Erneuerung und Heilung.

Symbolisch kehren wir durch die Schwitzhütte in den Bauch der Mutter Erde zurück und erleben durch die zeremoniell gerufenen Kräfte Loslassen, Reinigung, Transformation und Neuschöpfung. Die Schwitzhütte fördert unsere Rückverbindung mit der Erde, die uns trägt, nährt und willkommen heißt.

Die Schwitzhütten-Zeremonien auf der Warft finden in Liebe und Respekt für die alten Traditionen statt, sind aber nicht an diese gebunden.

Datum: 22. November, 14.00 – ca. 21.00 Uhr

Ort: Petra Wiese, Osterbollhaus 3, 25899 Dagebüll / OT Waygaard (Anfahrtsbeschreibung auf der Webseite www.petrawiese-heilpraxis.de)

Jede Frau braucht: zwei Handtücher, ein großes Handtuch/Baumwolltuch für die Schwitzhütte, ggf. Badelatschen, wetterfeste Kleidung und einen kleinen Beitrag für ein gemeinsames Büffet nach der Schwitzhütte. Alle anderen Ressourcen (Holz/Steine u.a.) werden von Petra zur Verfügung gestellt.

Wie immer wird zur besseren Planung um eine verbindliche Anmeldung gebeten bei: U.N.S., info@unternehmerinnen-netzwerk.de oder Telefon 0152 – 510 497 53.